Sonntag, 30. September 2012

September 30, 2012 1

Sonntagsgeschirr...

...an der Wand...

Vor einiger Zeit habe ich in irgendeinem Onlineshop die Idee gesehen, alte Teller an eine Wand zu hängen und war begeistert.
Ein paar alte "SonntagsgeschirrTeile" habe ich von verschieden Quellen bisher sammeln dürfen (ein bisschen etwas von meiner Oma, der Mutter meines Mannes und sogar meiner Uroma stehen im Geschirrschrank).
Aber wie bekommt man die Teller nun (sicher) an die Wand?
Zum Glück gibt es diese genialen kleinen "Wandtellerhalter" die man in verschiedenen Größen bestellen kann und einfach von hinten um die Teller klammert - ohne Beschädigung der alten Stücke...



Einen schönen Sonntag!

Samstag, 29. September 2012

September 29, 2012 3

Hagebutten

Heute habe ich das erste Mal versucht, die Vielzahl der Hagebutten in meinem Garten zu verwerten.
Ich weiß, eigentlich könnte man auch Tee aus den Früchten machen - vielleicht versuche ich das nächstes Jahr (soll ja relativ kompliziert sein...)
Dieses Jahr also nur ein wenig Dekorationsnutzen.
Der Kranz ist aus Weidenzweigen geflochten (damit habe ich mich im Frühjahr schon stundenlang beschäftigt, herausgekommen sind einige Kränze für den Garten und ein bisschen überdimensionaler Weidenkranz für unsere Haustür, heißt ich hatte schon einiges an Übung).
Die Hagebutten sind nur locker hineingesteckt, meine Mutter wünscht sich so Kranz für die Haustür, mal sehen, wie ich die Hagebutten für die hängende Variante fest an die Zweige binden kann...




Schönen Abend und ganz liebe Grüße
Bianka

Donnerstag, 27. September 2012

September 27, 2012 1

Namensänderung/new design

Puhhhh - ich hab´s geschafft!
Nach gut einer Woche stundenlanger PCarbeit ist meine Aufgabe fertig:

Mein neues Blogdesign steht!

Und - vielleicht noch viel wichtiger: auch mein Blogname hat sich verändert:

Mein Mädchenhaus   go   LebensWert!
 

Vor allem diese besondere Änderung hat einen speziellen Anlass, auf den ich noch nicht genau eingehen mag und kann - aber viel wird sich in unserem, meinem Leben nun ändern und der alte Blogname wird und hat nicht mehr gepasst.
Die Mädchenzeiten scheinen allmählich (wenigstens meistens) vorbei, das "neue" Leben wird nichts "Mädchenhaftes" mehr haben...
Ich habe mich eben weiterentwickelt (so wie es im Leben ja nun mal auch sein sollte...) und genau dafür ist so ein Blog genial: 
Beim Neugestalten des Designs habe ich alle alten Posts wiederdurchgelesen - der Blog wird wahrscheinlich im Laufe der Jahre ein wunderbares, bebildertes Tagebuch für mich zum "Zurückschnuppern" werden.

Ich freue mich sehr auf die nächste Zeit, bin gespannt, aufgeregt und sehr nervös...
trotzdem gilt es "das Heute" zu genießen - mal sehen, wie es klappt...
Ich will und muss mehr an den WERT des LEBENS denken - daher dieser neue Titel.


Dieses wunderschöne Licht konnte ich heute morgen mit der Kamera einfangen -
so malerisch auf dem neuen Beistelltisch, den ich von meiner liebsten Freundin "einfach mal so" 
geschenkt bekommen habe...auch so ein "WERT" des Lebens....


Ganz liebe Grüße
Eure Bianka

Freitag, 21. September 2012

September 21, 2012 2

Herbstgarten

Ich fürchte, ich habe dieses Jahr noch gar keine Bilder von unserem Garten gezeigt - so eine Schande..
In den letzten Monaten ist sehr viel mehr passiert - wir haben im hinteren Bereich des Garten endlich alle Kieswege angelegt, viel gepflanzt und ebenfalls viel bekämpft (ich plage mich nicht nur mit einem hartnäckigen Unkraut - es müssen natürlich Giersch, Ackerwinde, Platterbse, Klee und so weiter und so fort sein...).

Hier nur ein paar "Schnappschüsse" (für mehr Bilder von mehr Garten muss ich noch warten, bis die nächste "Baustelle" fertig ist...)








Liebe Grüße
Bianka

Mittwoch, 19. September 2012

September 19, 2012 0

little dogs

Auf besonderen Wunsch einer mir sehr wichtigen Person mal wieder ein paar Tierische Bilder...
Die kleinen "Monster" (egal wie winzig, man mag nicht glauben, was für ein Theater zwei solcher Hündchen veranstalten können - problemlos auch stundenlang...) gehören meiner Schwester.


Der schwarze Zwergspitz ist ein Rüde mit einer grauenvollen Angstneurose (selbst Obstfliegen bringen ihn zum "kreischenden" wild Kläffen bei hoher Stimmlage Wegrennen).



Die Chihuahuahündin ist zwar noch mal kleiner, aber viel durchdriebener taffer und ziemlich clever typisch Frau, nur leider gar kein richtiger "Hund" - sie mag nicht lange spazieren, schon gar nicht bei Regenwetter, friert sobald die Temperatur unter 20°C sinkt und würde den lieben langen Tag auf irgendeinem Schoß sitzen wollen.





Trotzdem sind sie zuckersüß, oder?
Wenn man sie nach ein paar Stunden auch wieder los ist...

Tierische Grüße
Bianka

Dienstag, 18. September 2012

September 18, 2012 3

FrühZeitig

Wolltet ihr schon mal Mitte September Kastanien suchen?
Warum lernt man in der Schule so viel "wichtigen Stoff" (wisst ihr noch alle mathematischen Formeln?), aber nicht, welche Pflanzen/Bäume/Blumen/Sträucher zu welcher Zeit im Jahr blühen, wachsen und zu ERNTEN sind?
Tja, nun bin ich am Wochenende voller Überzeugung losmarschiert, dass es doch nun im Herbst (haha) schon Kastanien geben müsste - 
gab es auch....nur nicht so, wie ich mir das gewünscht hatte...




Meine armselige Ausbeute liegt nun zum "FertigReifen" im Wohnzimmer (ich hoffe, das funktioniert auch?) und dann werde ich eben in ein paar Wochen nochmal die Kastanienbäume in der Gegend unsicher machen....

Trotzdem muss man ja mal sagen, dass auch die einfachen Schalen so sehr fotogen sind, nicht wahr?


 


Ganz liebe Grüße
Bianka

Sonntag, 16. September 2012

September 16, 2012 2

Glücksgriff

Meinen neuesten "Glücksgriff" wollte ich schon lange präsentieren...
Vor einigen Wochen beim Durchstöbern eines bekannten großen Onlineauktionshauses fiel mir ein wunderschöner Buffettschrank ins Auge.
Ich war schon so lange auf der Suche nach einem solchen Möbelstück...er sollte möglichst schmal, mit Aufsatz, alten Beschlägen und aus Weichholz sein.
Und nach langer schon fast verzweifelter Suche (die meisten Schränke die mir gefielen und nicht länger als 2 Stunden Abholfahrt bedeuten würden, gingen für deutlich mehr als 200 Euro an die Bieter - soviel lag dann nun wirklich nicht in meinem Budget...) fand ich IHN




Ist ER (der gute Schrank ist schon fast so etwas wie ein neuer Mitbewohner für mich) nicht wunderwunderschön? Das Beste an ihm sind die original Delfter Fliesen - für meinen niederländischen Mann eine Riesenfreude (und Grund genug den Schrank nicht in zwei, sondern leider zweieinhalb Stunden abzuholen....) 

Endlich mehr Platz für noch mehr Geschirr.....

Ganz liebe Grüße

Bianka