Samstag, 26. November 2011

November 26, 2011 7

Old telephone



Dieses tolle alte Telefon hat letzte Woche Einzug bei uns gehabt ...
    Ist es nicht toll?



Obwohl es funktioniert, habe ich es nicht angeschlossen....ich würde bei dem Schrillen jedes Mal einen Herzinfarkt bekommen.....
Trotzdem mag ich die Optik von alten Gegenständen so gerne, dass es jetzt unsere Kommode im Flur schmückt.

Einen schönen Samstagabend wünsche ich euch! Wir werden heute abend mal endlich wieder ins Kino gehen! Juchu!

Ganz liebe Grüße
      

Freitag, 25. November 2011

November 25, 2011 2

Cutting Board Old Wood

Beim Durchkramen des Kellers bin ich gestern auf ein absolutes Schmuckstück gestoßen.
Falls sich jetzt jemand fragt - jaa, in unserem Keller tauchen häufiger mal seit Menschengedenken vergessene Gegenstände auf.
Langsam ist mir auch klar, dass ich einen Messie geheiratet habe (und das ist keine Diskrimination, er gibt selber zu, solche Tendenzen zu haben - er hat nur nie lange alleine gelebt, deswegen konnte das bisher nicht ausarten...)
Äh - bisher nicht zum absoluten SuperGau konnte es aufgrund der braven Ehefrau (und Exfreundinnen zuvor) nicht kommen - die aber alle schön die Hände vom Keller gelassen hatten - mehr brauche ich nicht zu erklären, oder?
(Wir lieben beide die Sendung "Zuhause im Glück" - schon öfter hatten wir uns vorgestellt, sollte das Team zu uns kommen, dass allesamt beim Anblick unseres Kellers die Beine in die Hand nehmen und schreiend wegrennen würden: "Dass können wir niemals in 8 Tagen mit 20 Mann schaffen" ...  grins)
Da ja nun Winter ist (draussen also nichts mehr zu tun) und der Herr keine Langeweile bekommen sollte, habe ich ähh, wir beschlossen, den Keller diesen Winter zu entrümpeln (Hilfe!).
Beim vorsichtigen Begutachten der Lage und dem verzweifelten Versuch etwas vorzusortieren, bin ich auf dieses selbstgeschnitze Frühstücksbrett gestoßen - ist das nicht hübsch?


Ganz liebe und etwas verstaubte Grüße

Donnerstag, 24. November 2011

November 24, 2011 7

Und wieder etwas weiß....

Das nächste Stück auf meiner "Weißelliste" hat es geschafft und erstrahlt in weißem Kleid.
Der Buffetschrank ist ein Geschenk und hat so schnell in unsere Herzen geschafft, da er viel Geschichte erlebt hat.
Ich liebe es, mir zu den vielen alten Möbeln, die wir nun schon ersteigert haben, gekauft hatten oder auch geschenkt bekommen haben, die alten, teilweise sehr rührenden Geschichten in Erinnerung zu rufen.
Dieser Schrank hat ein besonderes kleines Geheimnis. Nur wer ihn gut betrachtet, findet ein kleines Loch in der Rückwand - ein Durchschuß aus dem zweiten Weltkrieg, als eben dieser Schrank an einer Außenwand stand und es ihn "getroffen" hatte. (Ich kann diese Geschichte nur erzählen, da niemandem in der Wohnung damals etwas geschehen war.....)




So ganz in weiß gefällt er uns beiden deutlich besser, als vorher im tristen Braun.
Auch das Geschirr kommt jetzt viel besser zur Geltung.


Liebe Grüße von der "Frau*mit*den*Dauer*weißen*Händen"

Mittwoch, 23. November 2011

November 23, 2011 4

Autumn Leaves

Seltsam, aber so sehr wie dieses Jahr habe ich das Innehalten und langsame Vergehen der Natur noch nie miterlebt.
Wahrscheinlich macht es der erste eigene Garten, dass ich jeden Schritt im Jahr, das Wachsen, Blühen und nun Sterben so intensiv wie niemals zuvor miterlebe.




Jetzt gibt es draussen nicht mehr viel zu tun (o.k., ich sollte dringend mal Laub zusammenharken - aber es sieht noch so hübsch aus;-)
Und obwohl ich drinnen im Haus noch zweitausend *Streich*Schleif*Säge*usw*Projekte auf meiner Liste habe - komme ich doch genau wie meine in diesem Jahr angesammelten Blumenschätze langsam zur Ruhe.
Viele Gedanken musste ich mir in letzter Zeit machen, ab Januar gibt es eine große Veränderung in meinem Leben, bei der ich noch nicht so recht weiß, wie es weitergehen soll.
Mein Arbeitsvertrag läuft nun endgültig zum 1.1.12 aus und ab dann in ich (erstmal) arbeitslos.
Hmmm - ich versuche mir gerade mit schöner Regelmäßigkeit zu sagen, dass alles sein Gutes hat, dass es irgendwie schon weitergehen wird - trotzdem bleiben in manchen, kalten Momenten kleine Ängste übrig , die es weiterzubekämpfen heißt....(Super Mittel sind die netten Arbeitsamttelefonate, -besuche und Bewerbungsschreiben, die geben mir das Gefühl nicht "hilflos" zu sein, sondern voller Tatendrang dagegen anzugehen).
Und vor allem empfinde ich zur Zeit eines: völlige Offenheit, ich sehe so viele Perspektiven - will ich überhaupt weiterhin in meinem schönen, aber auch auslaugenden Beruf arbeiten? Oder mir eine Auszeit nehmen und übergangsweise etwas anderes machen? Wenn ich doch Therapeutin bleibe, ich welchen Bereich will ich gerade? Was würde mir gut tun, mir Spaß machen?
Fragen über Fragen, und noch mehr - häufig wiedersprüchliche - Antworten;-)


Einen ruhigen Abend und liebe Grüße


Dienstag, 22. November 2011

November 22, 2011 6

Happy Meal

Manchmal muss es einfach schnell gehen, nicht wahr?

Ich koche zwar ganz gern (trotz völliger Talentfreiheit brutzele und rühre ich gerne in meinen Töpfen - auch wenn leider so etwas jedes sechste Gericht nicht wirklich lecker ist) und nehme mir auch gerne Zeit dafür - aber an manchen Tagen passiert wirklich so viel auf einmal, dass ich dann froh bin, nur etwas 5min für die Essensvorbereitung brauche....
Gestern gab es aus diesem Grund eins meiner Lieblings*Schnell*und*trotzdem*lecker*Gerichte - ein richtiges "HappyMeal" eben....
Leckere Ofenkartoffeln in Spalten mit Rosmarin und Paprika(pulver, hüstel...) und Bratäpfel mit Cranberrys und Mandeln....hmmm, war das lecker;-)









Liebe Grüße

Montag, 21. November 2011

November 21, 2011 3

Slaapkamer

Fertischhh...
Puh, ich habe tatsächlich meine erste Wand tapeziert!
Vor einer Weile habe ich in diesem tollen Blog eine soo schöne Tapete entdeckt (nicht nur das, wenn ich sofort wo einziehen würde, dann dort!) und habe sie nach einigem Suchen auch in einem deutschen Onlineshop gefunden und sofort bestellt - es ist eine schwedische Tapetenmarke, wo es gefühlt 200.000 wunderbare, wunderschöne Tapeten zu bewundern gibt - leider hat unser Haus nicht soooo viele Wände ...grins..
Nun denn - Tapete da, Kleister gekauft und losgelegt! Tja, und nun kann ich ganz stolz zu den vielen neuen "Handwerkserfahrungen" in unserem Häuschen auch noch "Tapezieren" abhaken.
Die Hakenleiste, die nun quer durch den Raum verläuft war einer meiner Wünsche, die ich mühsam und mit viel Bitteln und Betteln (plus LeckerEssenKochen+Augenklimpern+usw) erkämpft habe - juchu!






Die dunkelblaue Wand hinter dem Bett ist vorgesetzt und mit einem Lichtschlauch hinterleuchtet - das gibt sooo geniales indirektes Licht - so schön, dass wir es leider öfter abends beim Einschlafen vergessen und erst mitten in der Nacht ausmachen....
Liebe Grüße


Donnerstag, 10. November 2011

November 10, 2011 7

Stripes

Geschafft!
Unser Flur hat endlich sein neues "Gesicht":
STREIFEN

Als wir vor über einem Jahr hier eingezogen sind, war meine erste Aktion der Flur gewesen:
Ich hatte die Idee, die untere Hälfte gelb zu streichen, oben weiß zu belassen (alles andere wäre unglaublich schwierig, da der Flur sich nach oben zur Galerie öffnet und ich nicht so der Freund von waghalsigen "ewig*lange*Leiter*auf*Treppe*und*dann*trotzdem*noch*Teleskopstange*Streichen" bin....)
Den Übergang hatte ich mit einer weißen Stuckleiste (ähhh, natürlich die "echte" Stuckleiste aus Styropor...grins) verschönert...

Naja, und auch wenn mich Mann, Mutter und sonst noch so einige für durchgeknallt halten, habe ich nun den Flur schon verändert (Originalton: "Ein Jahr! Bist du doof? Du hast doch erst renoviert! Soll dass jetzt immer so weiter gehen? Das Badezimmer/Galerie/Arbeitszimmer/usw. soll doch auch schon wieder anders werden!" - zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen: hmmmm - nichts.)
Nun zieren den Flur auf jeden Fall nach mühevoller Kleinarbeit (ihr habt ja keine Ahnung;-) auf dem gelben Grund weiße Streifen....(Mit der Wasserwage und Aquarellstift aufgezeichnet und mühsam ausgepinselt)

Ich finde es auf jeden Fall total schön;-) Wie mein TraumSchwedenhäuschen;-)










(ein winzig kleiner Teil des Flures, den Rest zeige ich euch, sobald die Türen eine neue Farbe haben;-)




Einen lieben Gruß aus dem verschönerten Haus.....


Mittwoch, 9. November 2011

November 09, 2011 3

Alte Holzmolle

Uhh - ich habe vor einigen Wochen einen absolut tollen "Fang" getan;-)
Zwei Dörfer weiter hatte ich eine alte Holzmolle gekauft....
Ich liebe ihr altes Holz!!





Dienstag, 8. November 2011

November 08, 2011 6

Püppi

Seit circa drei Monaten hat meine Schwester (kaum dass sie zu Hause ausgezogen war..)
einen kleinen Zwergspitz gekauft.
Über den Charakter und die Lautstärke dieses etwa 5cm kleinen explodiertem Fellballs schweige ich mal lieber -
aber entzückend süß ist er, nicht wahr?



Montag, 7. November 2011

November 07, 2011 6

Urlaub Schlei

Ach seht ihr! Die Bilder hätte ich beinahe nach der Hochzeitsphotoflut vergessen!
Nach der Feier in Holland waren mein Schatz und ich einige Tage an der Schlei....
Es war wunderschön und wir konnten uns von dem Stress wunderbar erholen -
vielleicht braucht ihr die Bilder bei dem grauen Wetter heute auch, um noch ein wenig Restsommerfeeling zu erleben??














Sonntag, 6. November 2011

November 06, 2011 1

Letztes Licht

Schon wieder sind zwei Wochen rum!
Mensch, irgendwie rast dieses Jahr die Zeit nur so dahin...
Mit dem Posten komm´ ich so gar nicht hinterher....
Viel habe ich jedoch in den letzten zwei Wochen geschafft, so nach und nach werden die Fensterrahmen geweißt, aber als nächstes stehen ja schon die Türen an - und das Buffett, die Kommode, die Schreibtische....
Ich bekomme schon Muskelkrämpfe vom bloßen Gedanken;-)

Ich glaube, ich bin dieses Jahr nie länger als zwei, drei Tage ohne meine geliebten Pinsel und Pötte Farbe ausgekommen.....grins...

Das Wetter ist heute schon fast gruselig - teilweise kommt der Nebel (wie jetzt gerade) bis ans Haus gekrochen, dann ist er für ein paar Minuten ganz weg - wie heute früh, wo ich das (gefühlt) letzte Herbstlicht nochmal einfangen durfte...




Diese geniale alte Holztruhe hat mein Herzensmann auf einem Recylinghof entdeckt und durfte sie "für seine verrückte Frau" mitnehmen...lach...
Ich habe sie nur ein wenig gebeizt, ich wollte gerade das "Urige" erhalten..Nun steht sie nebem dem Couchtisch und schluckt dankbar Fernbedienungen, Kataloge und Fernsehzeitschriften....


Einen schönen Sonntag!