Samstag, 30. April 2011

April 30, 2011 6

Lilac

Samstag!
Wie schon mehrmals erwähnt, mein absoluter Lieblingstag! Wir haben sooo lange geschlafen (nach langem Training habe ich meinem Herzensmann das Ausschlafen beigebracht  - einfach so lange wachhalten, dass er bis um halb 11 schlafen muss;-)
Jetzt sind wir fertig mit dem ausgiebigen und geliebten Samstagmorgenfrühstück und während der Mann schon wieder im Garten an seinem Zaun arbeitet (er baut für die hintere Grundstücksgrenze einen Zaun in verschiedenen Höhen, um an den weniger bewachsenen Stellen einen Sichtschutz zu haben...)
habe ich mich an dem Flieder in unserem Garten vergriffen...





Diese Kombination aus den drei Farben steht oben in der Galerie - ich liebe das Licht dort....
Morgens noch ganz sanft, mittags soo grell und stark, dass man direkt an den Fenstern kaum sitzen kann, weil es so heiß ist und abends dann, da Südwestlage schön rötlich. Besonders dann sitze ich gerne dort oben und lese....
Nach langem Kampf habe ich den Herzensmann endlich überzeugt, dass die dunklen Fensterrahmen, die ihr auf dem Bild so "schön" sehen könnt, so nicht bleiben können. Jetzt habe ich endlich die Erlaubnis (grins) alles weiß zu streichen....Puh - wird eine ganz schöne Arbeit, die ich mir für den Spätherbst vorgenommen habe, wenn im Garten nicht mehr so viel zu tun ist....





Ich wünsche euch einen wunderbaren Samstag!


Donnerstag, 28. April 2011

April 28, 2011 5

Ein neuer Post..


Hallo ihr Lieben!
Lang, lang ist es her, dass ich mich "gemeldet" habe....
Viel ist passiert, vor allem im Garten haben wir geschuftet und geschuftet - und weiterhin sieht es noch nach "nichts" aus. Das gröbste Unkraut und all die "unschönen" Pflanzen, die ich gar nicht mehr haben wollte (wie Kriechwacholder - üahrgg) sind verschwunden - übrig geblieben ist nackte Erde in der sich einige Stauden gesetzt haben und ausgesätes Einjähriges als Lückenfüller langsam wächst.
Sehr zu meiner Freude stehen aber viele Sträucher im Garten - um die obere und mittlere "Etage" des Gartens muss ich mir nicht wirklich Gedanken machen....
Erst blühten vier Forsythien und nun zwei weiße Flieder, ein hellfliederfarbener und ein dunkler.....Herrlich sage ich euch, es duftet und duftet;-) Aus dem weißen Flieder, Zierjohannisbeere und einen unbekannten wunderschönen rosablühenden Baum/Strauch (??) habe ich für den Eingangsbereich einen schnellen Strauß gemacht....



Seit einigen Tagen habe ich eigentlich schon wieder einmal bloggen wollen  - aber irgendwie konnte ich mich nicht so recht aufraffen - so viele schöne Posts sind von euch in der Zwischenzeit entstanden, ich habe auch so viele gelesen - aber nie kommentiert...
Nun plagte mich das schlechte Gewissen, bis ich gestern per Zufall auf einen Blog gestoßen bin, der sich selbst nur ganz als "Internettagebuch" sieht - ja eigentlich genau das, was ein Blog ist....
Ich habe mir so meine Gedanken gemacht und beschlossen, mich weniger unter Druck zu setzen - auch mein Blog soll mehr mein "Tagebuch" sein, als Druck und schlechtes Gewissen, weil ich mal wieder nicht geschafft habe zu kommentieren....
Also nimmt es mir nicht übel - lesen tu ich in der Zwischenzeit soooo viele Blogs soooo gerne....;-)



Heute geht es weiter im Garten (ich und der Herzensmann haben die ganze Woche Urlaub)...
Ich werde noch ein bisschen weiter umgraben - ein Stück in der Ecke des Gartens muss noch bekämpft werden, dort will ich demnächst für dieses Jahr eine Blumenwiese ausstreuen....

Auf geht´s!