Donnerstag, 19. Mai 2016

Babyzimmer


Endlich komme ich dazu die versprochenen Bilder vom fertigen Babyzimmer zu zeigen. Na gut - fast fertig. Ein Regal fehlt noch, das zurzeit noch im Wohnzimmer steht, außerdem drei, vier Kleinigkeiten.
Aber im Großen und Ganzen ist es fertig, was meinen zum Schluß wirklich stark ausgeprägten Nestbautrieb etwas beruhigt.
Das alte Babybett ist ein Erbstück in der Familie meines Mannes, für die Motte hatten wir es als Beistellbett benutzen wollen - eigentlich war es aber immer mehr Ablage als alles andere.
Mal sehen ob der Bub überhaupt einmal drin schläft, höchstens für einen Mittagsschlaf. Wir lieben unser Familienbett doch zu sehr.
Die Stühle und den Tisch habe ich gebraucht über Kleinanzeigen gefunden und farbig passend zum Zimmer gestrichen.


Die Wickelkommode ist vom Zimmer der Tochter hierher umgezogen. Wie wahrscheinlich schon bei der Motte wird die Kommode das einzige wirklich genutzte Möbel in diesem Zimmer in den ersten Monaten werden. Schlafen wird der Sohn mit im Familienbett und bis er hier spielt, vergehen auch noch einige Monate...


Trotzdem steht bereits auch das spätere Bett schon. Motte hat es fast ein Jahr als eine Art "Bodenbett" benutzt....bereits im Krabbelalter kann ein Kind selber darauf klettern und für den Mittagsschlaf habe ich es geliebt mich mit ihr zusammen dort hinein zu kuscheln.
Jetzt könnte es als Notquartier für müde, gestresste Eltern dienen. Vor allem wenn der Mann zur Arbeit muss und die Kinder nicht zur Ruhe kommen, könnte er hierhin ausweichen.


Die Patchworkdecke ist erst seit drei Tagen fertig - auch bei dieser Decke haben sich noch viele Fehler eingeschlichen. Sie gefällt mir trotzdem gut und Übung macht eben den Meister....


Jetzt kann der kleine Mann theoretisch kommen. Wir waren heute zur Anmeldung im Krankenhaus, ab morgen bin ich in der 38. SSW und der Bub damit kein Frühchen mehr, würde er jetzt raus wollen.
Die letzte Woche haben mich starke Senkwehen teilweise schon so lahm gelegt, dass auch der Blog eine Woche nicht "gefüttert" wurde.
Ich hoffe sehr, dass unser kleiner Mann nicht mehr die vollen drei oder gar vier Wochen auf sich warten lässt.

1 Kommentar :

  1. Liebe Bianka,

    das Zimmer ist wirklich sehr schön geworden. Da wird sich der Kleine sicher sehr wohlfühlen :) Ich bin immer noch völlig begeistert von der Wimpelkette, die ist super.

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen