Mittwoch, 28. September 2016

Rock "Romy"

Endlich, endlich habe ich es mal wieder geschafft beim MeMadeMittwoch mitzumachen.
So gerne und viel ich gerade auch fotografiere - Fotos von mir (machen zu lassen) ist fast eine Unmöglichkeit. Selten sind beide Kinder, vor allem der Bub, glücklich und zufrieden, so dass wir zu einem Fotoshooting kommen würden.

Am Wochenende hat es aber mal geklappt. Es sind nicht die besten Bilder geworden - kein Wunder, wenn man so schnell machen möchte wie möglich.
Egal, Hauptsache man erkennt das gute Stück: Ein Rock nach einem Schnittmuster "Romy" von Pattydoo.




Der Rock ist schon der Zweite, den ich nach dem Schnittmuster genäht habe. Der Erste war ein Probeteil aus Bettwäsche (aber trotzdem total schön geworden, irgendwann zeige ich den auch noch mal) in Größe 44. Der war aber eher zu groß, also habe ich für diesen Rock eine 42 zugeschnitten.

Die Größe passt jetzt gut. Sowieso ist der Rock ein häufig getragenes Kleidungsstück.
Er wird schräg zum Fadenlauf zugeschnitten und ist dadurch schön elastisch und komfortabel auch beim Laufen, Toben usw.



Das Schrägband zuzuschneiden, umzubügeln und aufzunähen war bei der Länge aber ganz schön nervig.
Außerdem rollen sich die Belege bei mir nach ein paar Stunden immer auf? Ich habe sie zwar an den Nahtzugaben festgenäht, trotzdem muss ich sie regelmäßig glattbügeln. Und ich hasse bügeln.

Der Stoff ist ein total schöner Baumwollstoff den es vor zwei Jahren bei Stoff&Stil gab. Das Schrägband habe ich aus einem Kombistoff zugeschnitten.



Alles in allem eines meiner liebsten selbstgenähten Kleidungstücke.

Anleitung: "Romy" von Pattydoo
Stoff: Stoff&Stil
Größe: 42
Modifikationen: Keine


Verlinkt mit MeMadeMittwoch


1 Kommentar :

  1. Was für ein schöner Rock, gefällt mir richtig gut. Und steht dir ganz prima! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen