Montag, 12. September 2016

12 von 12 im September

Ich mache heute am 12. des Monats wieder 12 Bilder von meinem Tag. Mehr Bilder von Anderen gibt es hier bei Caro.

Beide Kindern werden wieder gleichzeitig wach. Das passiert lustigerweise immer öfter. Als wenn sie einen aufeinander abgestimmten Wecker eingebaut hätten.
Schon vor dem Frühstück wird gelesen - die Motte scheint wie ich ein wahrer Bücherwurm zu werden.



Darnach fahre ich schnell mit dem Hund eine Runde Fahrrad. Es sollen wieder über dreißig Grad werden. Da ist Spazieren mit zwei kleinen Kindern mein persönlicher Albtraum (ich hoffe dieses hormonelle Chaos und begleitende Schwitzen ist bald vorbei).

Montags ist immer mein Putztag. Nicht wirklich spannend für Fotos. Aber eben die Realität. Unmengen an Wäsche müssen gewaschen und dann aufgehängt werden - genauso viel wieder in die Schränke geräumt.

Trotzdem gebe ich mir große Mühe auch viel mit der Tochter zu spielen. Ich habe keine Lust mehr auf unser andauerndes Angezicke. Der Grund war mir ja schon lange klar. Sie braucht einfach wieder mehr Aufmerksamkeit von mir. Und zwar ernstgemeinte, richtige Aufmerksamkeit. Nicht nur"alles nebenbei".



Heute klappt es auch endlich wieder, dass beide gleichzeitig Mittagsschlaf halten. Ich bereite schnell das Abendessen vor, putze darnach die Küche und kann selber etwas zu Mittag essen. Kurz darnach wird der kleine Mann wieder wach, schläft aber auf meinem Arm weiter. Auch gut, so bin ich wenigstens zum Sitzenbleiben gezwungen und lese ein wenig im neuesten Roman.




Nachdem Motte wach wird muss es schnell gehen, alle anziehen, noch einmal wickeln und dann los. Seit drei Wochen reitet die Tochter nämlich hier bei uns im Ort. Eine Viertelstunde auf dem Shetlandpony an der Longe - das ist der absolute Höhepunkt der Woche für meine Süße.


Zu Hause geht es in den Garten. Wie schon am Wochenende wird gespielt, gerutscht und geplanscht. Jetzt kann ich mich auch wieder über das schöne Wetter freuen (das schwankt aber je nach Aufgabe sehr).




Zum Abendessen gibt es dann die vorbereitete Hähnchen-Kürbispfanne. Das war ein neues Rezept, was aber sicher öfter auf den Tisch kommen wird.


Gleich geht es mit dem typischen Abendprogramm weiter - Hunderunde, Baden, Vorlesen und irgendwann noch eine Stunde Fernsehen für uns beide auf dem Sofa - mit Baby zwischen oder auf uns.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen