Dienstag, 26. Mai 2015

Grannybabydecke Teil 2

Weiter geht es mit meinem aktuellen Großprojekt - der Grannydecke für Motti´s Bett.
Nachdem ich 42 Grannys fertig gehäkelt hatte, kam die Frage: Wie anordnen? Welches Muster?
Ein paar Mal wurden die Vierecke auf dem Boden hin und her geschoben, wieder getauscht, wieder...naja, das kennen sicher einige.


So soll es auf jeden Fall aussehen. Die beiden fehlenden Grannys bitte ignorieren.


Jetzt bin ich also beim Zusammenhäkeln. Der etwas dreidimensionale Effekt durch die festen Maschen gefällt mir sehr gut.


Eins befürchte ich aber jetzt schon - es werden wohl noch einige Grannys (und eine neue Wollbestellung) folgen müssen. Die Decke ist mir vermutlich doch viel zu klein für ein normales 90/180 Bett.

Ich häkele die ersten Grannys jetzt aber auf jeden Fall weiter zusammen und mache mich dann an die "Nachproduktion".

Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare :

  1. Liebe Bianka,
    wow, was für schöne Granny Squares - da wird die vollendete Decke bestimmt ein tolles Ergebnis!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sarah! Ja, bisher bin ich total verliebt...freue mich aber auch, wenn sie fertig ist.

      Löschen
  2. Wunderschön! Ich häkele auch an einer Decke, aber für "Große" ... im Moment fehlt mir ein wenig der Atem :-) ... die Decke ist echt ein Traum!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja vor einer "großen" Decke hatte ich bisher zu viel Respekt...wird sich nachdem Projekt wohl auch nicht ändern ;)

      Löschen
  3. Die Decke wird toll, mir gefallen die Farben sehr! In so einem "Großprojekt" steckt ganz schön viel Arbeit, dafür kann man zu Recht stolz auf das Ergebnis sein. Ich drücke dir die Daumen für den Endspurt.

    LG, zelda

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bianka,

    die Decke sieht super aus, das Muster deiner Grannys ist richtig schön und die Wahl der Farben auch. Nicht schlecht, dass du dich an so ein Projekt gewagt hast. Bei dem Gedanken an das ganze Fäden vernähen würde ich schon aufgeben. Ich bin auf das Endergebnis gespannt :)

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen