Donnerstag, 30. April 2015

Gartenideen und Umgestaltungen

*Werbung*

Vieles ist diesen Monat in unserem Garten geschehen.
Wie jedes Frühjahr gehen wir hochmotiviert in die Gartensaison - dieses Jahr sind es gleich zwei Großprojekte die wir beginnen.


Für Inspiration und Ideen suche ich häufig stundenlang im Netz auf vielen Seiten.
Neu entdeckt habe ich homify
Homify ist ein Portal rund ums Wohnen.
Hier findet man nicht nur unglaublich viele Anregungen und Bilder für viele unterschiedliche Stilrichtungen und Wünsche - sollte man genau DIE Idee finden, aber nicht die Möglichkeiten oder Fähigkeiten besitzen sie selber umzusetzen, dann findet man hier auch noch sogenannte "Experten": Das können Architekten, Maler, Gartenplaner oder Hersteller von Baumaterialen, etc. sein.
Eine gute Idee, wie ich finde...so können "Kunde" und "Experte" über eine Website verbunden werden.



Für unseren Garten habe ich hier einige schöne Inspirationen gefunden -
Von so einem Natursteinweg aus Polygonalplatten träumen wir schon lange...Auch solche Natursteinmauern wären ein absolutes Highlight für unseren Garten - mal sehen, wann wir uns diesen Traum erfüllen können.





Statt Natursteinmauern sind hier aber erstmal zwei Holzhochbeete entstanden. Eigentlich wollten wir die halbrunde Fläche normal als Gemüsebeet nutzen. Der minimale Mutterbodenaufbau von nur 15cm hat uns aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da die Samen schon bestellt und geliefert waren, hat der Lieblingsmann kurzentschlossen aus dicken Bohlen zwei 1,5x1m Hochbeete gezimmert.



Wenn ich so einen wunderschönen Pavillon wie hier bei homify sehe, bin ich versucht auf der Stelle die weiße Farbe zu holen und unseren anzustreichen - leider können wir unseren nicht schließen, da er zu dicht an der Grundstücksgrenze steht.





Das zweite Großprojekt hier entsteht gerade im Vorgarten. Schon lange war ich unglücklich mit dem Moos-Unkraut-Urwald auf der Nordseite. Ein Plan war schnell gemacht - Schattenbeete und Kieswege sollen die kaum mehr vorhandene Rasenfläche ablösen. Aus alten Klinkern von einem Abbruchhaus werden jetzt nach und nach die Beetbegrenzungen.
Ein Beet ist schon fertig und mit Erde gefüllt - die anderen folgen die nächsten Wochenenden.




Für noch mehr interessante Gartenideen klickt doch einfach mal hier...

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen