Montag, 5. Januar 2015

Hallo 2015!

Das letzte Jahr war eine wundervolle Zeit für uns. Wir durften unser Baby heranwachsen sehen, sie als kleine, eigenständige Person kennen lernen und ihre Schritte zum Kleinkind beobachten.
Noch vor einem Jahr lag hier im Stubenwagen ein kleines hilfloses Wesen neben mir und nun läuft sie durch das Haus und macht Unsinn wo sie nur kann....

Die letzten Monate waren sehr spannend und bewegend, aber eine Frage steht immer mehr im Vordergrund -
wie soll es beruflich weiter gehen?
Ich möchte unsere Motte noch nicht in die Kita geben, aber ein wenig Geld muss ich einfach nach Ende des Elterngeldes dazuverdienen...
Ein paar Stunden im Monat werde ich wohl wieder in meinem "normalen" Beruf ausüben. Aber -
es kamen in den letzten Wochen immer mehr Rückfragen von Verwandten, Freunden und Bekannten wegen meiner 
selbstgenähten und gehäkelten Kinderkleidungen und Accessories.
Also werde ich wohl noch diese Woche zum Gewerbeamt gehen und mein neues "Projekt" anmelden.



Damit stehe ich ja nun wirklich nicht alleine - ich habe keine Ahnung wie viele andere Mütter oder andere Kreative sich selbständig machen um ihre selbsthergestellten Produkte zu verkaufen.
Ob ich damit wirklich ein kleines Zubrot verdienen kann ist noch fraglich, aber es scheint erstmal eine Lösung zu sein. Bisher komme ich gut damit zurecht in der Mittagschlafszeit und in den Abendstunden einige Stunden an der Nähmaschine zu sitzen oder ganz bequem auf dem Sofa vor dem Fernseher zu häkeln - wenn dabei kein "klassischer" Stundenlohn zustande kommt, bin ich nicht böse - alleine die Tatsache, dass ich so mein Kind noch ein oder zwei Jahre zu Hause betreuen kann, wäre es mir wert.


In diesem Sinn wird sich sicher in nächster Zeit so einiges hier auf dem Blog tun - und verändern...
Wahrscheinlich wird es bald wieder einen neuen Namen für ihn geben (obwohl die letzte Änderung noch nicht lang her ist) und logischerweise auch mehr Inhalt über Selbstgemachtes...

Ich hoffe lockt einige neue Leser hierher und verschreckt keinen der treuen Leser, die hier teilweise schon lange Zeit "ausharren".

Ich wünsche uns also allen ein erfolgreiches
neues Jahr!



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen