Donnerstag, 15. November 2012

November 15, 2012 3

Zuwachs im Haus

Hallo! Ich bin Henry, ein dreizehn Wochen alter Jack-Russel- Yorkshire-Terrier Mischling und bringe seit drei Wochen das Leben bei Bianka und dem Herzensmann durcheinander...



 Noch bin oft müde und schlafe so einige Stunden am Tag - aber wehe ich bin wach!
Mein "Terriererbe" kann ich jetzt schon nicht verstecken, ich habe genügend Power für drei und ganz schön viel Unsinn im Kopf.

Meine Lieblingsbeschäftigungen sind Schmusen und Ball fangen, und ach ja - Essen nicht zu vergessen, trotz meiner Winzigkeit könnte ich BERGE an Hundefutter verschlingen...

Jeden Tag gehen wir mehrmals in den Garten (zusätzlich zu dem langen Spaziergang jeden Mittag) und heute früh konnten ich das erste Mal im Leben einen vereisten Garten entdecken (man kann das Eis von Büschen und Blumen ablutschen, wusstet ihr das?)







Ab jetzt werde ich (wo langsam wieder Alltag im Hause einkehrt) öfter hier im Blog auftauchen!
Bis bald und ein freudiges Wuff


Euer Henry

Sonntag, 30. September 2012

September 30, 2012 1

Sonntagsgeschirr...

...an der Wand...

Vor einiger Zeit habe ich in irgendeinem Onlineshop die Idee gesehen, alte Teller an eine Wand zu hängen und war begeistert.
Ein paar alte "SonntagsgeschirrTeile" habe ich von verschieden Quellen bisher sammeln dürfen (ein bisschen etwas von meiner Oma, der Mutter meines Mannes und sogar meiner Uroma stehen im Geschirrschrank).
Aber wie bekommt man die Teller nun (sicher) an die Wand?
Zum Glück gibt es diese genialen kleinen "Wandtellerhalter" die man in verschiedenen Größen bestellen kann und einfach von hinten um die Teller klammert - ohne Beschädigung der alten Stücke...



Einen schönen Sonntag!

Samstag, 29. September 2012

September 29, 2012 3

Hagebutten

Heute habe ich das erste Mal versucht, die Vielzahl der Hagebutten in meinem Garten zu verwerten.
Ich weiß, eigentlich könnte man auch Tee aus den Früchten machen - vielleicht versuche ich das nächstes Jahr (soll ja relativ kompliziert sein...)
Dieses Jahr also nur ein wenig Dekorationsnutzen.
Der Kranz ist aus Weidenzweigen geflochten (damit habe ich mich im Frühjahr schon stundenlang beschäftigt, herausgekommen sind einige Kränze für den Garten und ein bisschen überdimensionaler Weidenkranz für unsere Haustür, heißt ich hatte schon einiges an Übung).
Die Hagebutten sind nur locker hineingesteckt, meine Mutter wünscht sich so Kranz für die Haustür, mal sehen, wie ich die Hagebutten für die hängende Variante fest an die Zweige binden kann...




Schönen Abend und ganz liebe Grüße
Bianka

Donnerstag, 27. September 2012

September 27, 2012 1

Namensänderung/new design

Puhhhh - ich hab´s geschafft!
Nach gut einer Woche stundenlanger PCarbeit ist meine Aufgabe fertig:

Mein neues Blogdesign steht!

Und - vielleicht noch viel wichtiger: auch mein Blogname hat sich verändert:

Mein Mädchenhaus   go   LebensWert!
 

Vor allem diese besondere Änderung hat einen speziellen Anlass, auf den ich noch nicht genau eingehen mag und kann - aber viel wird sich in unserem, meinem Leben nun ändern und der alte Blogname wird und hat nicht mehr gepasst.
Die Mädchenzeiten scheinen allmählich (wenigstens meistens) vorbei, das "neue" Leben wird nichts "Mädchenhaftes" mehr haben...
Ich habe mich eben weiterentwickelt (so wie es im Leben ja nun mal auch sein sollte...) und genau dafür ist so ein Blog genial: 
Beim Neugestalten des Designs habe ich alle alten Posts wiederdurchgelesen - der Blog wird wahrscheinlich im Laufe der Jahre ein wunderbares, bebildertes Tagebuch für mich zum "Zurückschnuppern" werden.

Ich freue mich sehr auf die nächste Zeit, bin gespannt, aufgeregt und sehr nervös...
trotzdem gilt es "das Heute" zu genießen - mal sehen, wie es klappt...
Ich will und muss mehr an den WERT des LEBENS denken - daher dieser neue Titel.


Dieses wunderschöne Licht konnte ich heute morgen mit der Kamera einfangen -
so malerisch auf dem neuen Beistelltisch, den ich von meiner liebsten Freundin "einfach mal so" 
geschenkt bekommen habe...auch so ein "WERT" des Lebens....


Ganz liebe Grüße
Eure Bianka

Freitag, 21. September 2012

September 21, 2012 2

Herbstgarten

Ich fürchte, ich habe dieses Jahr noch gar keine Bilder von unserem Garten gezeigt - so eine Schande..
In den letzten Monaten ist sehr viel mehr passiert - wir haben im hinteren Bereich des Garten endlich alle Kieswege angelegt, viel gepflanzt und ebenfalls viel bekämpft (ich plage mich nicht nur mit einem hartnäckigen Unkraut - es müssen natürlich Giersch, Ackerwinde, Platterbse, Klee und so weiter und so fort sein...).

Hier nur ein paar "Schnappschüsse" (für mehr Bilder von mehr Garten muss ich noch warten, bis die nächste "Baustelle" fertig ist...)








Liebe Grüße
Bianka

Mittwoch, 19. September 2012

September 19, 2012 0

little dogs

Auf besonderen Wunsch einer mir sehr wichtigen Person mal wieder ein paar Tierische Bilder...
Die kleinen "Monster" (egal wie winzig, man mag nicht glauben, was für ein Theater zwei solcher Hündchen veranstalten können - problemlos auch stundenlang...) gehören meiner Schwester.


Der schwarze Zwergspitz ist ein Rüde mit einer grauenvollen Angstneurose (selbst Obstfliegen bringen ihn zum "kreischenden" wild Kläffen bei hoher Stimmlage Wegrennen).



Die Chihuahuahündin ist zwar noch mal kleiner, aber viel durchdriebener taffer und ziemlich clever typisch Frau, nur leider gar kein richtiger "Hund" - sie mag nicht lange spazieren, schon gar nicht bei Regenwetter, friert sobald die Temperatur unter 20°C sinkt und würde den lieben langen Tag auf irgendeinem Schoß sitzen wollen.





Trotzdem sind sie zuckersüß, oder?
Wenn man sie nach ein paar Stunden auch wieder los ist...

Tierische Grüße
Bianka

Dienstag, 18. September 2012

September 18, 2012 3

FrühZeitig

Wolltet ihr schon mal Mitte September Kastanien suchen?
Warum lernt man in der Schule so viel "wichtigen Stoff" (wisst ihr noch alle mathematischen Formeln?), aber nicht, welche Pflanzen/Bäume/Blumen/Sträucher zu welcher Zeit im Jahr blühen, wachsen und zu ERNTEN sind?
Tja, nun bin ich am Wochenende voller Überzeugung losmarschiert, dass es doch nun im Herbst (haha) schon Kastanien geben müsste - 
gab es auch....nur nicht so, wie ich mir das gewünscht hatte...




Meine armselige Ausbeute liegt nun zum "FertigReifen" im Wohnzimmer (ich hoffe, das funktioniert auch?) und dann werde ich eben in ein paar Wochen nochmal die Kastanienbäume in der Gegend unsicher machen....

Trotzdem muss man ja mal sagen, dass auch die einfachen Schalen so sehr fotogen sind, nicht wahr?


 


Ganz liebe Grüße
Bianka

Sonntag, 16. September 2012

September 16, 2012 2

Glücksgriff

Meinen neuesten "Glücksgriff" wollte ich schon lange präsentieren...
Vor einigen Wochen beim Durchstöbern eines bekannten großen Onlineauktionshauses fiel mir ein wunderschöner Buffettschrank ins Auge.
Ich war schon so lange auf der Suche nach einem solchen Möbelstück...er sollte möglichst schmal, mit Aufsatz, alten Beschlägen und aus Weichholz sein.
Und nach langer schon fast verzweifelter Suche (die meisten Schränke die mir gefielen und nicht länger als 2 Stunden Abholfahrt bedeuten würden, gingen für deutlich mehr als 200 Euro an die Bieter - soviel lag dann nun wirklich nicht in meinem Budget...) fand ich IHN




Ist ER (der gute Schrank ist schon fast so etwas wie ein neuer Mitbewohner für mich) nicht wunderwunderschön? Das Beste an ihm sind die original Delfter Fliesen - für meinen niederländischen Mann eine Riesenfreude (und Grund genug den Schrank nicht in zwei, sondern leider zweieinhalb Stunden abzuholen....) 

Endlich mehr Platz für noch mehr Geschirr.....

Ganz liebe Grüße

Bianka

Donnerstag, 9. August 2012

August 09, 2012 2

Vorfreude

Da es heute früh mal wieder alles andere als sommerlich ist, habe ich mich mit Durchforsten der Urlaubsbilder vom letzten Jahr in Sommerstimmung gebracht.
Nur noch zwei Tage Arbeit, dann packen wir unsere Koffer und fahren endlich wieder ans Meer.
Dieses Jahr verschlägt es uns (bereits zum zweiten Mal) an die niederländische Küste...Meer, Strand, Bücher und abends ein leckeres Essen und Eis - mehr braucht Frau Bianka nicht...
Wir wollen versuchen uns so gut es geht zu entspannen, nach dem Urlaub stehen wahrscheinlich viele große Veränderungen bei uns an - mehr kann ich erst später verraten, aber das ist auch der Grund für mein langes Abtauchen hier auf dem Blog gewesen. Mal sehen, wie all unsere Pläne weitergehen und hoffen wir, dass ich nach einer Woche Strandurlaub frisch und munter in die "gefühlt-zweite-Jahreshälfte" starten kann.
(Ach ja - auf die Floriade nach Venlo geht es auf dem Rückweg auch noch! Ein Geschenk vom Herzensmann zum Geburtstag. Da kann ich mir dann nochmehr neue Ideen und Pläne mitnehmen....)

Ein lieber Gruß mit Urlaubsbildern vom letzten Jahr







Eure Bianka

Dienstag, 17. April 2012

April 17, 2012 0

Spätabendlicher Rückblick

So spät habe ich glaube ich noch nie gebloggt...
Meine guten Vorsätze regelmäßiger zu bloggen sind schon wieder dahin...ich weiß auch nicht, irgendwie rinnt mir die Zeit nur so durch die Hände...
Seit einer Woche steigere ich ganz langsam die Anzahl meiner Arbeitsstunden wieder, immer nur ein, zwei Patienten mehr die Woche - ich habe meine Arbeit nun doch immer mehr vermisst, mir fehlt die Bestätigung durch das TUN, BEWIRKEN, den DANK der Menschen denen man helfen kann.
Mein Herzensmann und ich sitzen ziemlich platt auf dem Sofa- seit 3 Wochen gehen wir immer Dienstags zu einem eineinhalbstündigen Ashtanga Yogakurs...
Boah- meine Muskeln zittern seit dem Ende vor einer halben Stunde immer noch...
Das "normale" Yoga mache ich seit gut fünf Jahren mehr oder weniger intensiv, aber so ein PowerYoga kannte ich bisher nicht...
Ansonsten verbringe ich den Großteil meiner noch immensen freien Zeit mit weiteren Renovierungsarbeiten und viel Gartenarbeit. Ein paar neue Hortensien haben auch ihren Platz in unseren Beeten gefunden...die, die ich letztes Jahr gepflanzt hatte treiben zum Glück wieder aus...mal gucken, wir sie dieses Jahr blühen..
Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Ganz liebe Grüße
Bianka

Mittwoch, 21. März 2012

März 21, 2012 4

Erinnerung

Und schon wieder habe ich soo lange nicht gebloggt! Unfassbar, aber die Zeit verrinnt so schnell...
Die letzten Tage habe ich (außer für eine nette Bronchitis) dafür genutzt nun auch die Türen im oberen Stockwerk zu weißeln und stundenlang im Garten zu buddeln. Ich genieße die Sonne so sehr!
Beim Durchsehen meiner Fotos auf der Speicherkarte bin auf dieses Bild vom letzten Urlaub auf dem Darß gestoßen - ich war so begeistert von den vielen bunten Haustüren der kleinen und schnuckeligen Reetdachhäuser dort.
Mit dieser schönen "SpätsommerUrlaubsErinnerung" wünsche ich euch einen schönen Tag!
Ganz liebe Grüße


Mittwoch, 7. März 2012

März 07, 2012 3

Badezimmerprojekt Teil 1

Heute trau´ ich mich mal was...grins..
Ich zeige euch Fotos von einem noch nicht fertigen Projekt...
Eigentlich mag ich nur Fotos von "schönen Dingen" in unserem Haus zeigen und natürlich nicht die gefühlten 100.000 *halbfertigen*, *angefangen* oder*nochGarNichtAngefangenen* Ecken...
Aber irgendwie scheinen außer uns sehr viele Blogger hier zur Zeit auf die Idee zu kommen ihr Bad zu renovieren...Wir nicht weniger;-)
Also, hier mal Bilder aus der aktuellen "Baustelle" - erinnert ihr euch noch an unser Badezimmer hier?
Eine ganze Weile fand ich Blau an den Wänden ja ganz nett...eine "kleine" Weile;-)
Nun sind die Wände über dem Fliesenspiegel zum Teil gelb und mit einer Ornamenttapete bestückt und die alten Badezimmermöbel mussten neuen, weißen Stücken weichen...Außer der Waschbecken/UnterschrankKombi - wir suchen noch nach einer schönen, alten Weichholzkommode, auf die wir dann ein weißes Keramikwaschbecken setzen wollen (Projekt 1)....






Projekt Nr.2 wäre dann, die hässlichen Bordüren mit ähnlichen Holzhakenleisten wie im Schlafzimmer zu verkleiden und Projekt Nr.3 die alten Terrakottafliesen (im schönen 90JahreLook, hihi) rauszureißen und neue, kleinere Graue zu verlegen.....
Sobald DAS fertisch ist, zeige ich euch dann das komplette Bad;-)

Ganz liebe Grüße

Sonntag, 4. März 2012

März 04, 2012 0

Wieder grau....

ist es heute leider gewesen....
Gestern haben wir mehrere Stunden im Garten geschuftet - endlich den Strauchschnitt erledigt und weitere Beete freigeräumt. Ich bin überhaupt nicht mehr in "Gartenform" - ich kann mich vor Muskelkater kaum bewegen! Dabei war ich Ende Herbst letzten Jahres so "gartenfit", da hatte mir ein Tag voll Graben und Hacken, Schneiden, Schleppen, Bücken, Heben, etc. kaum noch etwas ausgemacht....Das gesündeste *FreiluftFitnessCenter* der Welt;-)

Tja, leider hielt die Sonne sich heute wieder etwas versteckt....Mal sehen, wie es die nächsten Tage wird, damit ich mit meinem Fitnessprogramm weitermachen kann...



Einen schönen Sonntagabend wünsche ich euch!

Ganz liebe Grüße

Freitag, 2. März 2012

März 02, 2012 1

"Aufhübschen"....

musste ich meine verwelkenden Hyazinthen.
Ich glaube, ich brauche doch noch mal ein *Gewächshaus/Wintergarten/Blumenzimmer/was-auch-immer* indem ich meine Blumenzwiebeln wie Amaryllis oder die besagten Hyazinthen zum Vorbereiten auf den Winterschlaf unterbringen kann....
Solange ich das nicht habe, muss ich mich wohl mit "einfacheren" Mitteln begnügen: Die Zwiebeln bleiben solange, wie sie noch nicht verwelkt sind, im Wohnzimmer, wo ich das Gießen auch auf keinem Fall vergesse und werden mit neuen, blühenden Pflanzen kombiniert:


O.K., ich müsste sie langsam mal wieder weg von der Sonnenseite drehen;-)

Die alte Schüssel habe ich bei ebay ganz günstig ersteigert, ich fand sie soo schön mit dem dezenten hellblauen Streifen...

Zudem versuche ich mich ein bisschen mehr um meine Fotografiefähigkeiten zu kümmern...Seitdem ich blogge, wünsche ich mir schon, so tolle, wunderbare und einzigartige Fotos wie einige von euch knipsen zu können. Da ich bisher immer nur mit dem genialen Automatikmodus fotografiert hatte, waren die Sessions mit meinem Herzenmann über Belichtung, Blende, Aufnahmezeiten usw. doch ziemlich verwirrend....aber ich werde dran bleiben und einfach viel ausprobieren. Wie auf folgendem Foto schön zu sehen, lach:


Ich finde von oben aufgenomme Bilder sehen total genial aus - nur mit der Schärfe konnte ich mich nicht so recht entscheiden - lieber die Primeln oder doch die Hyazinthe???

Die Zwiebeln dürfen nun allesamt in Partnerschaft mit vorwiegend weißen Primeln im Haus bleiben und nach dem Verwelken kommen sie in eine Kiste im Keller und warten bis zum nächsten Winter, wenn sie zum Vortreiben wieder ans Tageslicht geholt werden....

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
Ganz liebe Grüße

Donnerstag, 1. März 2012

März 01, 2012 4

Frühlingswetter!



Endlich schönes Wetter! Traumhaft- an der Südhauswand hatten wir heute Mittag in der ungewohnt kräftigen Sonne tatsächlich schon 20 Grad!
Bei den Temperaturen konnte ich die ersten Stunden Gartenarbeit total genießen - eines der positiven Seiten der Arbeitslosigkeit ist für mich die Möglichkeit mich mit viel Zeit um dir Gartenplanung und ab heute auch wieder Gartenarbeit zu stürzen!
P.S.: ich hoffe sehr dieser Post sieht so aus, wie ich es mir wünsche ... es ist der erste auf dem Smartphone erstellte...Mal gucken:-)
Ganz liebe Grüße

Mittwoch, 29. Februar 2012

Februar 29, 2012 9

Erzwungene Pause...

Trotz aller guten Vorsätze und Motivation:
irgendwie ist der Wurm drin;-)
die Bilder auf meinen SDkarten häufen sich, aber ich konnte nicht posten:
Dank eines fiesen Virus, der sich meines Netbooks bemächtigt hatte.....
Nun ist es vollkommen dahin (es ist schon ein paar Jährchen alt - irgendwie halten diese neue, tollen, modernen Mediageräte nur immer ein paar Monate, oder ist das bei euch anders?) und nach so einigen Virenrettungen dank netter Computerspezialisten sieht es zurzeit nicht gut für mein liebes PCchen aus....

Nun habe ich die letzten Tage versucht, alle Daten (und vor  allem  Fotos!) zu retten und seit gestern kann ich nun am PC meines Herzensmannes weiter - arbeiten, - texten, -surfen und auch wieder Bloggen!
Also - weiter mit dem guten Vorsatz regelmäßiger zu bloggen! 



Auch wenn das Wetter so langsam besser wird (ich hoffe so auf die versprochenen 18°C am Wochenende...), fröstel ich immer noch so sehr, dass jeden Tag der Ofen angeschmissen wird - praktischerweise haben wir einen Teil des Holzes immer an der Verandatür gelagert: Wenn doch abends mal wieder ein paar Holzscheite fehlen, ist der Weg nicht weit;-)

Ganz liebe Grüße

Mittwoch, 15. Februar 2012

Februar 15, 2012 6

Lovely Bedding

Huch - doch schon wieder eine Woche rum...
Ich war ja so stolz regelmäßig zu posten und nun...
Zack!
Die Zeit vergeht im Flug, selbst ohne 40Stunden Job....
Eine spannende Sache, egal wie viel oder wie wenig man arbeitet - Langeweile kommt nun wirklich nicht auf. Plötzlich bin ich Vollzeit "Putzfrau*Gärtnerin*Gestalterin*Köchin*Taxidienst-für-meine-Schwester-und-Mutter*Ehefrau-eines-Praxischefs-und-somit-natürlich-mit-mehr-Zeit-auch-mehr-in-der-Praxis*Arztbesuche*Einkaufen*Freundin*etc,etc,etc.
Das kennt ihr doch sicher auch, nicht wahr? :-)
Wie die Frauen das machen, die tatsächlich Vollzeit arbeiten und auch noch zwei, drei oder vier Kinder haben, ist mir ein Rätsel....

Durch die wieder ziemlich vollen Tage in letzter Zeit (eigentlich wollte ich nur ein paar Stunden therapeutisch wieder in der Praxis meines Mannes arbeiten, aber demnächst werden es dann wohl doch wieder ein paar mehr....) und eine ziemlich frühe Frühjahrmüdigkeit genieße ich abends vor allem eins:

Mein Bett;-)



Ein großer Teil der Kissen bleibt tatsächlich im Bett liegen - ich liebe es in einem weichen Berg zu versinken...
Die weißen Kissen sind total schönes, altes Leinen - die Nahaufnahmen von den feinen Verzierungen sind leider misslungen....

An alle, die heute abend auch bald Richtung Schlafzimmer wandern werden:
Eine gute Nacht....

Ganz liebe Grüße

Mittwoch, 8. Februar 2012

Februar 08, 2012 6

afwasborstel

Hallo ihr Lieben!

Yeah - wieder ein Post;-)
Ich bin richtig gut, nicht wahr? ;-)

Also, ich bemühe mich so nach und nach immer weniger Plastik im Mädchenhaus zu haben - es ist ja nicht wirklich hübsch anzusehen und passt so gar nicht zu schönen alten Gegenständen und Möbeln.
Etwas, dass ich schon seit einer Weile gesucht hatte, aber mir leider nie vor die Nase lief, habe ich vor einigen Wochen zum Glück in Holland gefunden:
Spülbürsten aus Holz!
Endlich liegen in unserer Küche nicht mehr die Plastedinger rum, sondern diese Schmückstücke.....


Mehr kann ich euch leider zur Zeit nicht von der Küche zeigen....
Es existieren immer noch die blauen Arbeitsflächen (bäh) und vor dem Sommer werden wir nicht dazukommen neue Holzarbeitsflächen und ein weißes Keramikspülbecken einzubauen - sobald die Küche in neuem Glanz erstrahlt, zeige ich sie euch natürlich!

Ganz liebe Grüße

Montag, 6. Februar 2012

Februar 06, 2012 2

New Hall

Da bin ich tatsächlich schon wieder...
Hat ja schonmal geklappt;-) Mal gucken, ob es mit dem regelmäßigen Bloggen weiterklappt...

Ich muss euch unbedingt mein neues fertiges Projekt zeigen:
Endlich ist der untere Flur befreit von den alten, dunklen Holztüren (so ein hübsches SiebzigerJahre Braun - bäh)
Nach vielen, vielen Stunden streichen (ein Vorstrich und drei Lackanstriche plus einmal Versiegeln - und dass bei insgesamt 5 Türen!), schmerzenden Armen und einem kleinen Übelkeitsanfall, da ich bei dieser Kälte nicht lüften wollte und leider zwei Stunden im Lackgeruch nicht so verträglich für meinen Magen waren, hatte ich es geschafft - jetzt ist es viel heller in unserem Flur!


Der schöne alte Schrank war mal wieder eine Ebayersteigerung...
ich hatte lange nach einem halbwegs bezahlbaren schönen Stück gesucht, der in der Nische vor das GästeWC passt und diesen hier hatten wir dann am zweiten Weihnachtstag aus dem tiefsten Harz abgeholt;-) Sozusagen ein verspätetes Geschenk für uns....ähh....abgesehen davon, dass der arme Herzensmann an dem Schrank insgesamt zehn Stunden mit dem Bandschleifer arbeiten musste....

Einen schönen Montagabend!
Ganz liebe Grüße

Sonntag, 5. Februar 2012

Februar 05, 2012 7

Ausblicke



Da bin ich wieder aus der Versenkung der letzten Wochen....
Mir war die Lust am Bloggen eine Weile vergangen, so viel passierte um mich und in mir, dass ich mich das erste Mal überhaupt nur mit mir beschäftigen musste...
Hmmm, bisher habe ich immer noch gut "durchgehalten" - bis vor etwa zwei Monaten passierte, was sich in meinem Leben leider wohl schon seit einigen Jahren angebahnt hatte - der totale Zusammenbruch.
Psychosomatische Störung, Ängste, Depressionen.
Ein Job, den ich zwar liebe, der mich und mein unsicheres Ich jedoch komplett ausgebrannt und irgendwie überfordert hat, ein Selbstmord in meinem Umfeld, der brutal, überraschend und furchtbar erschütternd war und vieles, vieles an schlechten, doofen, bescheuerten Gedankenschleifen, aus denen ich mit eigener Kraft nicht wieder herauskam.
Jetzt bin ich aber langsam wieder an einem Punkt, wo ich etwas freier atmen kann, wieder mehr ICH sein kann und vorsichtig den Berg wieder aufwärts steige.

Warum erzähle ich das hier? Eigentlich blöd, oder? Aber das ist ja MEIN Blog, und MEINE Gedanken und auch wenn ich lange gedacht habe, ich müsse sogar hier immer stark, toll, kreativ und bloß nicht fehlerhaft, ängstlich oder sogar krank sein (was für ein Schmarrn...), habe ich mich entschlossen, wieder regelmäßiger zu bloggen, egal ob ich einen der guten oder auch einen der miesen Tage habe und halt eben alles andere als perfekt bin oder wohne (ich hab´ in der Sache echt ne Klatsche, bloß nichts falsch machen - vorbei damit jetzt aber langsam mal;-)...
Der Kampf ist noch lange nicht vorbei, aber jetzt bin ich wieder in der Lage ihn zu kämpfen...
Seit dem 1.1 bin ich ja auch arbeitslos, und so schwer mir diese Tatsache zu Beginn fiel, weiß ich nun, dass es richtig so kam, ich brauche meine Energie jetzt für mich....
Wie hatte jemand zu mir gesagt: "Wenn du selber krank bist, wie willst du den Kranken dann helfen?"
Wohl wahr....


Einer meiner Lieblingsplätze zurzeit ist das Sofa vor unserem riesigen bodentiefen Wohnzimmerfenster.
Hier bekomme ich das Gefühl, trotz der aktuellen Kälte oder dem Regen zuvor, direkt im Garten zu stehen.
Ein wunderbarer, stiller und heilsamer Ausblick......




Den Zweig vor dem Fenster ist eine der neueren Ideen im Mädchenhaus...
Den haben wir aus dem Wald äh - gemopst gerettet und nachdem ich die Rinde entfernt habe (niemandem zu empfehlen, der Larven ekelig findet;-) und gebeizt, hängt er nun im Wohnzimmer und ich kann jahreszeitliche Dekoration dran hängen - genial oder? Denn trotzdem passt er in den natürlichen Ausblick...

Ich wünsche allen, die sich durch diesen langen und sicher eher schwierigen Text gequält haben, einen schönen, erholsamen Sonntagabend, wir werden uns heute die neuen Folgen unserer Lieblingsserien TheMentalist und Hawaii5O ansehen....

Ganz liebe Grüße